Nordic Team Travel - Das Skandinavische Reisebüro Unser Reisebüro berät Sie gerne: +49 (0)30 - 200 53 71-0 Kontakt Rückruf Vor-Ort-TerminBlog
Die Hurtigruten Seereisen Norwegen 2015 sind ab jetzt buchbar - sparen Sie bis zu 25% auf den ausgewiesenen Katalog-Preis!

Skandinavien Blog

Nordic Team Travel

Kunden-Feedback:
Unsere Skandinavienrundreise mit Auto im Spätsommer/Herbst 2016

Sehr geehrter Herr Jacobs,

wir sind Anfang letzter Woche nach mehr als 5-wöchiger Reise wieder gesund an Leib und Auto in Berlin angekommen: es war eine sehr erlebnisreiche Tour, die uns durch Süd-/Mittelschweden (mit Jönköping, Linköping, Stockholm), der Westküste Finnlands (Vaasa, Oulu), und durch das bereits in herbstlichen Farben leuchtende finnisch Lappland mit den unzähligen Rentieren (Rovaniemie, Inari) die weitere Eismeerstrasse entlang in die Ost-und Westfinnmark mit den Norwegischen Landschaftsrouten Varanger und Havoysund und zum (diesmal wolkenlosen !) Nordkap führte und in Havoysund gab es auf dem Bergplateau Gavlen den atemberaubenden “Artic view” auf die Barentsee; ab Oksfjord ging es mit Hurtigruten bis Bergen (mit den Höhepunkten Mitternachtskonzert in der Eismeerkathedrale von Tromsö sowie der Fahrt in den Raftsund und Trollfjord bei ebenfalls wolkenlosen Himmel) und dann an den spätsommerlichen Hardangerfjord (Odda) sowie in die Telemark (Kongsberg) und weiter zur Fähre nach Oslo.

Die Hauptreisezeit war schon vorbei, man sagt dann:” wenig Touristen, wenig Mücken” und so war es auch unterwegs auf den Straßen  und in den Hotels (insbesondere in denen an der Eismeerstrasse wie in Vardö, Mehamn).

Die von Ihnen auch diesmal wieder gebuchten Hotels (mit den Arrangements) waren prima, die Hotels boten angenehmen Service, allerdings waren die Restaurants in den gebuchten Scandic-Hotels ausgerechnet Sonntagsabend geschlossen; Highlights waren u.a. das River Hotel (Inari) mit Zimmerblick auf die Stromschnellen, das Laksev Hotel (als einzige Gäste bekochte uns der Chef persönlich)und das eigenwillige Trolltunga Hotel in Odda; nur das Quality Hotel in Linköping fiel abends durch sein mickriges Halbpension Essen aus dem Rahmen.

Auch bei den gebuchten  Fähren klappte alles prima, besonders eindrucksvoll war die abendliche Einschiffung auf die Fähre von Finnlines (von Schweden nach Finnland: Kapellskär-Naantali): es fuhren nur die großen Giga-Liner (mit bis zu 9 –Achsen !!) aufs Schiff, die wenigen mitfahrenden PKWs füllten dann die verbliebenen  Nischen auf der Fähre aus.

Es war ja bereits unsere vierte Reise, bei der Sie uns mit der Buchung der  Hotels und Fähren in bewährter Weise unterstützten, wir haben dies auch gerne erwähnt, wenn wir unterwegs darauf angesprochen wurden.

Daher nochmals Dank an Sie und das unterstützende Team von Nordic Team Travel.

Ihre Doris und Manfred Wilk

Erstellt am 9. Oktober 2016 von Sönke Jacobs