Diese aufregende Expeditions-Seereise führt Sie zu der großen, mächtigen und unbeschreiblich schönen Antarktis, in die spektakulären chilenischen Fjorde und zu den Naturschönheiten Patagoniens. Die Reise „Kurs Süd“ (18 Tage) beginnt in der malerischen Stadt Valparaiso, der Verlauf „Kurs Nord“ (19 Tage) beinhaltet eine Hotelübernachtung in Santiago de Chile vor der Reise.

Hurtigruten: EntdeckungsreiseAntarktisCPatagonienundchilenischeFjorde
© Hurtigruten

Reiseverlauf

Dieser Reiseverlauf beschreibt "Kurs Süd"

1. Tag: Das Juwel des Pazifik

Diese Expeditions-Seereise beginnt im bunten Valparaíso. Eine der besten Möglichkeiten, um die Stadt zu erkunden, ist eine Fahrt mit einer der charmanten Standseilbahnen, weite Aussichten inklusive. Erkunden Sie den Hafen, um ein Gefühl für das Seefahrerleben in Chile zu bekommen. Auch ein Besuch im historischen Viertel ist äußerst empfehlenswert. Oder Sie verlängern Ihre Reise und erkunden die unglaubliche Atacama-Wüste mit unserem optionalen Vorprogramm, bevor Sie an Bord von MS Roald Amundsen gehen.

2-3. Tag: Kurs Süd

Auf unserem Weg entlang der Pazifikküste Chiles, beginnt das Expeditionsteam mit dem Vortragsprogramm, das Sie auf die kommenden Erlebnisse einstimmt. Verbringen Sie Zeit an Deck, und halten Sie Ausschau nach Tieren.

4. Tag: Kosmopolitische Castro

Castro, gelegen zwischen windgepeitschten Hügeln und grüner Vegetation, ist bekannt für seine farbenfrohen „Palafitos“ – Holzhäuser, die auf Stelzen entlang des Ufers stehen – sowie für seine UNESCO-Welterbestätte: die Kirche des Heiligen Franziskus.

Inkludierte Erkundungstour:

Castro Stadtrundgang (2 std)

Erkunden Sie auf einem Stadtrundgang die Wahrzeichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten von Castro, Hauptstadt der chilenischen Insel Chiloé. Castro ist berühmt für seine prächtige Kirche Iglesia de San Francisco sowie die nahegelegenen Stadtteile Rilán, Nercón und Chelín, deren einzigartige Holzkirchen zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. Castro und Chiloé sind auch bekannt für Palafitos, traditionelle auf Stelzen gebaute Holzhäuser.

5. Tag: Die Gewässer Patagoniens

Wir nehmen Kurs Süd und fahren durch die sagenumwobenen Gewässer Patagoniens zu einem der entlegensten und schönsten Orte der Welt: der Provinz Ultima Esperanza, was soviel wie „letzte Hoffnung“ bedeutet. Genießen Sie den Blick auf die weite, unberührte Natur auf unserer Fahrt durch die ikonische Meereslandschaft der Anden.

6. Tag: Isolated Beauty

Das Dorf Puerto Edén im Bernardo O'Higgins Nationalpark wird Sie verzaubern: Gelegen am Ende eines Fjords, umgeben von hohen Bergen, ist es bekannt für seine geografische Abgeschiedenheit. Zu den 250 Einwohnern zählen 15 verbliebene Angehörige des Volkes der Kawéskar.

Hurtigruten: stonington island antarktika tommy simonsen hurtigruten
Antarktika © Tommy Simonsen/ Hurtigruten

7-8. Tag: Nationalpark Torres del Paine

Puerto Natales ist das Tor zum Nationalpark Torres del Paine, der weltberühmt ist für seine Felsformation „Torres del Paine“ (Türme des Paine). Erkunden Sie den Park auf unserem optionalen Ausflug und entdecken Sie eine Landschaft von atemberaubender Vielfalt: von der weiten offenen Steppe über das schroffe Bergland bis hin zu den Gipfeln, die eine Vielzahl von Wildtieren beherbergen. Beobachten Sie Lamas, Pumas und Füchse sowie mehr als 100 Vogelarten, zum Beispiel den Andenkondor.

Inkludierte Erkundungstour:

Impressionen von Puerto Natales (3 std)

Erkunden Sie die kleine Stadt Puerto Natales und ihre malerische Umgebung. Besuchen Sie die Plaza de Armas, einen von Bäumen gesäumten Platz im Zentrum und gehen Sie dann zu einer großen Höhle, in der 1896 die Knochen eines prähistorischen Riesenfaultiers namens Milodón gefunden wurden. Die Höhle zieht viele Besucher an und zeigt eine historische Darstellung der Stämme, die das Gebiet bereits vor 12.000 Jahren bewohnten.

9. Tag: Ein Paradies für Naturliebhaber

Tief eingeschnittene Fjorde und hohe Berge, die zum eisigen Wasser hin abfallen, prägen diese wilde Landschaft, die von Menschen nahezu unberührt scheint. Gletschereis hat sich zwischen den Bergen ausgebreitet und dabei die hübschen, isolierten Inseln und versteckten Buchten geschaffen, die diese einzigartige Fjordlandschaft ausmachen.

10-11. Tag: Kap Hoorn und die Drakestraße

Am Morgen fahren wir durch den malerischen Beagle-Kanal, bevor wir die offene See erreichen. Wenn es die Bedingungen erlauben, versuchen wir die Anlandung an der südlichsten Spitze Südamerikas – Kap Hoorn.

Im Anschluss durchqueren wir die legendäre Drake-Passage, während unsere Vortragsreihe Sie einstimmt auf die fantastische Tierwelt und Geschichte der Antarktis.

Hurtigruten: pinguin antarctica tommy simonsen hurtigruten
Pinguin Antarctica © Tommy Simonsen/ Hurtigruten

12-15. Tag: Der entlegentste und schönste Ort der Welt

Die Antarktis versetzt einen immer wieder ins Staunen. Neunzig Prozent des weltweiten Eises befinden sich hier – ein Kontinent, der sich aufgrund des Meereises im Winter nahezu verdoppelt. Im Sommer ist sie ein wahrer Lebensquell, ein Nährboden für Millionen Pinguine, Wale und Robben.

Wie im Antarktisvertrag umrissen, ist dieser Kontinent dem Frieden, der Wissenschaft und dem Tourismus verpflichtet. Er hat sich über Jahrtausende hinweg ohne menschliche Einmischung entwickelt. Deshalb halten wir uns an strenge Umweltrichtlinien: Wir hinterlassen nichts als Fußspuren und machen nur Fotos. In der Antarktis bestimmen die Elemente das Geschehen, und unser Kapitän wird die bestmögliche Route für Ihr Abenteuer zusammenstellen. Wir versuchen, an mehreren Orten auf den südlichen Shetlandinseln sowie auf der Antarktischen Halbinsel anzulanden, um Ihnen die Vielfalt der Tierwelt und Landschaft näherzubringen. Unser erfahrenes Expeditionsteam lädt ein zu Eisfahrten und Aktivitäten an Land. Zudem haben Sie die Möglichkeit Kajak zu fahren und dabei Walen sowie vorbeitreibenden Eisbergen zu begegnen. Oder Sie wandern in der atemberaubenden Landschaft und schlagen hier Ihr Zelt auf.

Es fällt nicht leicht, die wilde Schönheit dieses entlegensten Kontinent der Welt in Worte zu fassen. Oder, um es mit den Worten eines erfahrenen Antarktis-Reisenden auszudrücken: „Wenn Sie die Antarktis beschreiben können, waren Sie wahrscheinlich nie dort.“

16-17. Tag: Durch die Drake-Passage

MS Roald Amundsen bringt uns sicher durch die Drake-Passage zurück, während wir unser Vortragsprogramm fortsetzen und die Erlebnisse in der Antarktis Revue passieren lassen.

18. Tag: Ihre Reise endet

Leider geht jede Reise einmal ihrem Ende entgegen. Wie erreichen Puna Arenas, am Rande der Magellanstraße, und es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Ihre Heimreise beginnt mit dem Flug nach Santiago de Chile, wo Sie die Möglichkeit haben, Ihren Aufenthalt mit einem unserer optionalen Nachprogramme zu verlängern.

 

 

Dieser Reiseverlauf beschreibt Kurs Süd. Diese Reise wird auch Kurs Nord angeboten.

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Sereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord   
  • 1 Ü/F in Montevideo vor der Reise
  • Transfers in Montevideo und Ushuaia
  • Flug von Ushuaia nach Buenos Aires
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten, die im Preis inbegriffen sind, darunter Eisfahrten und Erkundungstouren an Land mit dem Expeditionsteam sowie kurze Wanderungen
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam – ein internationales Team hochqualifizierter Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen mit profunden Kentnissen über die Regionen, die wir bereisen
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur, die Themen der Reise aufgreifen und das Wissen über die jeweiligen Reiseziele vertiefen 
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie – Kameraeinstellungen, Tipps & Tricks sowie Wissenswertes zu Foto- und Filmmaterial
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen sowie täglichen Treffen mit dem Expeditionsteam, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Mineralwasser in allen Restaurants)
  • Snacks frühmorgens und nachmittags, zusätzlich zur Vollpension
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Wellness Areas mit separaten Treatment Rooms, Infinity Pool, Outdoor Gym, Running Track
  • Fitnessraum, Whirlpools und Panorama-Sauna
  • Fredheim Restaurant Mahlzeiten inklusive
  • A la carte restaurant (Nur für Suite-Gäste)
  • Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Trinkgelder werden nicht erwartet
  •  
  •  

Nicht enthalten: 

  • Optionale Landausflüge mit lokalen Partnern
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam. Z. B. Kajakfahren, Zelten, Gletscherwanderungen, ausgedehnte Wanderungen (abhängig von Wetter- und Sicherheitsbedingungen)
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit unserem Expeditionsfotografen

Reisetermine


19.10. - 05.11.2020 (Kurs Süd)
18.03. - 05.04.2021 (Kurs Nord)

Weitere Informationen

  • Alle geplanten Aktivitäten sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Medizinischer Fragebogen erforderlich



  • Diese Reise wird veranstaltet von unserem Partner: Hurtigruten GmbH

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie zukünftig keine Sparpreis oder Sonderangebote mehr. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos