Nordic Team Travel - Das Skandinavische Reisebüro Unser Reisebüro berät Sie gerne: +49 (0)30 - 200 53 71-0 Kontakt Rückruf Vor-Ort-Termin Blog Nordic Team Travel Das Skandinavische Reisebüro
Live Support Chat
Sparen Sie bis zu 25% auf den ausgewiesenen Katalog-Preis! Arktis & Antarktis Nordic Team Travel

ab 4.270,-
pro Person Jetzt anfragen!
verfügbar

Island und Grönland

Entdecken Sie auf dieser Grönlandreise die überwältigende Vielfalt der größten Insel der Welt. Das grüne und üppige Südgrönland zeigt die faszinierende Geschichte der Wikinger. Nuuk, die moderne Hauptstadt, in der Alt und Neu auf die ganz grönländische Art zusammentreffen und Ilulissat, die Stadt der Eisberge mit dem von der UNESCO zum Weltnaturerbe erklärten Eisfjord, werden diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

FRÜHBUCHERRABATT SICHERN!!!!

Arktis & Antarktis:

 

Reiseverlauf

Tag 1: Reykjavik
Flug nach Reykjavik, Transfer zu Ihrem Hotel in Reykjavik.

Tag 2: Reykjavik
Nutzen Sie den Tag in Reykjavik um die Highlights der nördlichsten Hauptstadt der Welt kennenzulernen.
Am Abend verlässt die OCEAN DIAMOND den Hafen von Reykjavik.

Tag 3: Westmännerinseln
Die Islands Küste vorgelagerten Vestmannaeyjar, so der isländische Name der Westmännerinseln, entstanden bei submarinen Vulkanausbrüchen vor nur etwa 10.000 Jahren. Die jüngste der Inseln wurde sogar erst im Jahre 1963 auf selbe Weise geschaffen. Im Hafen von Heimaey, der einzigen besiedeltem Insel des Archipels, ist ein Landgang eingeplant. Die Bewohner der Insel leben mit der ständigen Bedrohung eines Vulkanausbruchs. So musste 1973 die Bevölkerung evakuiert werden, nachdem der Vulkan Helgafell plötzlich erwachte. Mit Häusern, die auch noch heute zum Teil mit Lava und Asche  bedeckt sind, ist der damalige Ausbruch noch sehr präsent. Auf einer optionalen Bustour lernen Sie nicht nur faszinierende Höhlen sondern auch die lokalen Vogelspezies kennen. Mit ein wenig Glück zeigen sich sogar Wale vor der Küste.

Tag 4: Seetag / Dänemarkstraße
Durch die Dänemarkstraße geht es in Richtung Grönland. Diesen Weg nutzten schon die nordischen Siedler, die vor über 900 Jahren die Küste Islands verließen, um nach Grönland  aufzubrechen. An Bord wird unser erfahrenes Expeditionsteam interessante Vorträge halten und Sie auf Ihren Grönlandaufenthalt einstimmen

Tag 5: Seetag / Prinz Christian SundArktis & Antarktis: Greenland Narsarsuaq
Wenn Witterungs- und Eisbedingungen es zulassen, durchqueren wir heute den 45 km langen Prins Christian Sund. Hier werden wir gewaltige Eisberge zum Greifen nah erleben. Das Inlandeis treibt die Gletscher zum Meer, wo das Eis abbricht und zu Eisbergen wird, um sich dann durch den Sund auf den Weg zum offenen Meer zu machen.

Tag 6: Qassiarsuk/Narsarsuaq
Heute erreichen Sie Narsarsuaq, von wo aus mehrere Ausflüge angeboten werden. Einer führt nach Qassiarsuk, wo sich einst die Siedlung Brattahlid befand, die vom Wikinger Erik dem Roten nach seiner Verbannung aus Island gegründet wurde. Er war es auch, der die größte Insel der Erde auf den Namen „Grünland“ taufte. Erfahren Sie vor Ort Wissenswertes über das Leben der nordischen Siedler und besichtigen Sie die Rekonstruktionen eines Langhauses sowie einer Kirche aus der Zeit der Wikinger. Weiterhin sind optionale Wanderungen, eine Bootsfahrt und ein Hubschrauberflug zum Inlandeis geplant.

Tag 7: Ikka-Fjord/arsuk-Fjord
Heute besuchen Sie den Ikka-Fjord. Wenn das Wasser ruhig ist, kann man auf dem Meeresgrund im Fjord einzigartige Mineralienformationen in Säulenform entdecken, diese nennen sich Ikkait. Die Säulen entstanden vor über 10.000 Jahren durch Kalziumkarbonatverbindungen und bieten einen einzigartigen Lebensraum. Im Arsuk-Fjord kann man unter der Wasseroberfläche 10-15 Meter große Stalagmiten sehen.

Tag 8: NuukArktis & Antarktis: Greenland Nuuk
Nuuk, die Hauptstadt Grönlands mit rund 16.000 Einwohnern, vereint Tradition mit moderner Urbanität. Es ist zugleich die älteste Stadt Grönlands, sie wurde im Jahre 1728 vom dänisch-norwegischen Missionar Hans Egede gegründet. Heute ist Nuuk für grönländische Verhältnisse eine hektische Großstadt. Dieses Gefühl kommt jedoch nur selten bei Gästen auf, die in der kleinsten Hauptstadt der Welt verweilen. Besuchen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt oder nutzen Sie die Zeit zu einem „Kaffemik“, einem Kaffeekränzchen, mit den Einheimischen.

Tag 9: Sisimiut
Sisimiut ist mit etwa 5.600 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Grönlands. Die Fischindustrie spielt immer noch eine bedeutende Rolle in der kleinen Stadt, die Moderne und Traditionen gleichermaßen vereint. Trotz seiner Lage 40 km nördlich des Polarkreises bleibt das Meer vor Sisimiut ganzjährig eisfrei. Seit dem 15. Jahrhundert kamen europäische Walfänger nach Sisimiut und ein reger Tauschhandel mit den Inuit entwickelte sich.

Tag 10: Ilulissat/Eqip-Gletscher
Am Morgen erreichen Sie Ilulissat in der wunderschönen Diskobucht. Der grönländische Name bedeutet „Eisberge“ und diesen Namen trägt die Stadt nicht ohne Grund. Ilulissat liegt an der Mündung des Ilulissat-Eisfjords, der gefüllt ist mit riesigen Eisbergen und seit 2004 zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört. Das Eis stammt vom Gletscher Sermeq Kujalleq, einem der produktivsten Gletscher der nördlichen Hemisphäre. Eine optionale Wanderung, eine Bootsfahrt und ein Rundflug zum Eisfjord werden hier angeboten. Erfreuen Sie sich nicht nur am arktischen Sommer, sondern auch an den farblichen Kontrasten, die sowohl Eisberge, als auch die grönländische Küste bieten. Abends ist ein Besuch des beeindruckenden Eqi-Gletschers geplant, der auf einer Länge von ca. 3,5 km direkt ins Meer mündet. Von der bis über 100 m hohen Eiswand sieht man häufig Eisberge ins Meer kalben.

Tag 11: UummannaqArktis & Antarktis: Greenland Eqipglacier
Auf einer kleinen Insel, etwa 500 km nördlich des Polarkreises, liegt mit Uummanaq eine der schönsten Ortschaften Grönlands. Die malerische Umgebung besticht auch durch einen herzförmigen Berg, der den Ort mit 1.175 Metern überragt. Das örtliche Museum öffnet seine Pforten für Sie. Hier wird die bewegte Geschichte der Region Uummannaq erzählt. Besonders interessant ist die Ausstellung über die Forschung des deutschen Polar- und Geowissenschaftlers Alfred Wegener. Der Begründer der Plattentektonik führte von hier aus mehrere Expeditionen zum Inlandeis durch und kam dabei 1930 ums Leben.

Tag 12: Diskobucht/Qewertarsuag
Der kleine Ort Qeqertarsuaq liegt auf der Südseite der Disko-Insel. Der dänische Name lautet Godhavn, was übersetzt „Guter Hafen“ bedeutet. Der Name ist auf die günstige Lage und den Walreichtum in der Bucht zurückzuführen. In der Vergangenheit spielte der Walfang eine große Rolle. Im Jahre 1773 wurde in Qeqertarsuaq die erste Walfangstation errichtet. Heute leben die meisten Einwohner vom Fischfang und von der Robbenjagd.

Tag 13 : Kangerlussuaq / Reykjavik
Am frühen Morgen erreichen wir den 190 km langen Kangerlussuaq Fjord und die gleichnamige Stadt Kangerlussuaq. Hier wird es an der Zeit sich von der OCEAN DIAMOND zu verabschieden. Charterflug nach Reykjavik, Übernachtung.

Tag 14: Reykjavik / Rückreise
Rückflug nach Deutschland oder Verlängerungsprogramm auf Island.

Hier beschrieben ist der Reiseverlauf für den Reisetermin 21.07.2018. Der Reisetermin 22.08.2018 wird in umgekehrter Richtung durchgeführt:

  1. Tag: Anreise / Reykjavik
  2. Tag: Kangerlussuaq
  3. Tag: Seetag / Evighedsfjord
  4. Tag: Uummannaq
  5. Tag: Eqi-Gletscher/Ilulissat
  6. Tag: Ilulissat
  7. Tag: Nuuk
  8. Tag: Ikka-Fjord / Arsuk-Fjord
  9. Tag: Narsarsuaq / Qassiarsuk
  10. Tag: Seetag / Prins Christian Sund
  11. Tag: Seetag / Dänemarkstraße
  12. Tag: Westmännerinseln
  13. Tag: Reykjavik
  14. Tag: Reykjavik / Rückreise

Leistungen:

  • Linienflüge mit Icelandair/SAS nach Keflavik und zurück in Economy Klasse.
  • Charterflug von Keflavik nach Kangerlussuaq bzw. umgekehrt in Economy Klasse.
  • Alle Flughafensteuern und -gebühren.
  • Schiffsreise in der gebuchten Kabinenkategorie ab Reykjavik bis Kangerlussuaq bzw. umgekehrt mit Vollpension.
  • 1 x Übernachtung / Frühstück in Reykjavik, 1 x Übernachtung / Frühstück am Flughafen in Keflavik beim Reisetermin 21.07.2018.
  • 2 x Übernachtung / Frühstück in Reykjavik beim Reisetermin 22.08.2017.
  • Deutsch- / englischsprachiges Expeditionsteam und Vorträge an Bord.
  • Alle Zodiacfahrten während der Schiffsreise sind inklusive.
  • Transfers zwischen Flughafen und Hotel in Reykjavik bzw. Keflavik.
  • Transfers zwischen Hotel und Schiff in Reykjavik.
  • Transfers zwischen Flughafen und Schiff in Kangerlussuaq.
  • Windjacke geschenkt, Übergabe erfolgt an Bord.
  • Informationsmaterial und Reiseführer Grönland.

Preis in € und pro Person

Reisetermin

  Sprache Kabinenkategorie T3 P2 P1 O2 O1 D2 B4 B3 B2 A2
  Personen/Kabine 3 2 1 2 1 2 4 3 2 2
21.07.-03.08.2018
- 13 Nächte *
dtinfo-reise
OCEAN DIAMOND 4.270 5.815 9.530 7.550 12.580 9.140 6.650 8.500 12.170 14.850
22.08.-04.09.2018
- 13 Nächte *
dtinfo-reise
OCEAN DIAMOND 4.270 5.815 9.530 7.550 12.580 9.140 6.650 8.500 12.170 14.850
* Frühbucherbonus bei Buchung bis zum 30.12.2017 525 935 1.630 1.275 2.240 1.595 1.090 1.470 2.205 2.740

Hotels für Verlängerungsnächte: auf Anfrage.
Fluginformation: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München inklusive; Bremen, Hannover, Stuttgart, Wien, Zürich +60 €.
Alle Preise in Euro pro Person.

Hinweise:

  • Das Programm der zubuchbaren Landausflüge ist auf Anfrage erhältlich.
  • Hier beschrieben ist der Reiseverlauf für den Reisetermin 21.07.2018. Der Reisetermin 22.08.2018 wird in umgekehrter Richtung durchgeführt:
  • Unser Tipp: Buchen Sie einen Ausflug zu den Höhepunkten Islands – den „Golden Circle“ für 75 € p.P. ab / bis Hotel Reykjavik (Beim Termin 21.07.2018 ist eine Zusatzübernachtung nötig).
  • Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung mit Krankenrücktransport muss nachgewiesen werden.
  • Bei dieser Reise sind keine Gummistiefel nötig.
  • Einzelreisende: Wenn keine Einzelkabine gewünscht wird, ist die Unterbringung an Bord in geteilten Kabinen der Kat. P2 möglich. Die Unterbringung erfolgt in diesem Fall mit anderen Reisenden des gleichen Geschlechts und evtl. anderer Nationalität. Es fallen keine Gebühren an, außer nötige Einzelzimmer bzw. Einzelzimmerzuschläge in Hotels bei An- oder Abreise.

 

  Hier klicken für Schiffsinformationen