Nordic Team Travel - Das Skandinavische Reisebüro Unser Reisebüro berät Sie gerne: +49 (0)30 - 200 53 71-0 Kontakt Rückruf Vor-Ort-Termin Blog Nordic Team Travel Das Skandinavische Reisebüro
Live Support Chat
Hurtigruten Postschiffreisen nach Norwegen - sparen Sie bis zu 25%! Hurtigruten Nordic Team Travel

ab 2.998,-
pro Person Jetzt anfragen!
verfügbar

Von Hamburg über Kirkenes nach Tromsö

Die Reise ist ausgebucht.

Lassen Sie sich auf dieser 11-tägigen Reise ab Hamburg zu den Höhepunkten der klasschischen  Postschiffroute führen auf dem neuen Schiff MS Roald Amundsen. Die Reise endet in Tromsø, dem ehemaligen Ausgangspunkt norwegischer Polarexpeditionen. Das Expeditionsteam vermittelt interessantes Wissen an Bord und lädt Sie ein, an spannenden Aktivitäten teilzunehmen. Freuen Sie sich auf eine unvergleichliche Reise zu wunderschönen Ufern, tiefen Fjorden und malerischen Städten entlang der rauen norwegischen Küste.

Hurtigruten: https://www

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Karte:© Hurtigruten

Reiseverlauf:

Tag 1: Hamburg
Vor der Einschiffung möchten Sie vielleicht noch die Fahrt auf einer Hafenbarkasse genießen, um einige der mehreren hundert Kanäle der Stadt zu entdecken. Das Schiff legt gegen Abend ab.

Tag 2: Seetag
Genießen Sie einen idyllischen Tag auf See, während wir die malerische Küste Norwegens ansteuern.Entspannen Sie mit einem guten Buch oder nehmen Sie an einem der Vorträge an Bord teil, um mehr über die spannenden Tage zu erfahren, die vor uns liegen.Hurtigruten: hrnorwegenbergen

Tag 3: Bergen
Norwegen hat viele wunderschöne Städte, und Bergen gehört sicherlich zu den malerischsten unter ihnen. Erkunden Sie das Hafenviertel mit seinen Holzhäusern, die bis in die 1300er Jahre zurückdatieren. Bummeln Sie durch die Alleen oder machen Sie einen Ausflug auf den Berg Fløyen. Mit der Seilbahn erreichen Sie den Gipfel in nur sechs Minuten. Genießen Sie den Ausblick über die Stadt, die eingebettet zwischen sieben Bergen und der See liegt.
Nehmen Sie an einer optionalen Stadtbesichtigung teil oder erkunden Sie den Ort auf eigene Faust.

Tag 4: Geiranger und Ålesund

Auf seiner Länge von 100 Kilometern, besitzt der Geirangerfjord eine Vielzahl an charmanten Städten und Dörfern. Vielleicht möchten Sie in Geiranger aussteigen, an einem optionalen Ausflug über Land teilnehmen und das Schiff in Ålesund wieder betreten. Der Fjord gehört zum UNESCO-Welterbe, und der Ausflug bietet fantastische Ausblicke. Die Fahrt durch den Trollstigenpass beinhaltet zudem elf Haarnadelkurven.
Für alle, die an Bord bleiben, ist Ålesund unser nächster Anlaufhafen. Hier haben Sie Zeit, an optionalen Ausflügen teilzunehmen oder die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Die Jugendstilstadt ist pittoresk und scheint direkt einem Märchen entsprungen zu sein. Besuchen Sie das Jugendstilzentrum, in dem die faszinierende Geschichte der Stadt dokumentiert ist. Oder nehmen Sie die 418 Stufen bis zu Gipfel des Bergs Aksla – eine unvergessliche Aussicht winkt zur Belohnung!

Tag 5: Trondheim
Trondheim wurde 997 n. Chr. vom Wikingerkönig Olav Tryggvason gegründet und war 200 Jahre lang die Hauptstadt Norwegens. Es  hat ein reiches kulturelles Leben mit internationalem Flair und besitzt angeblich die meisten Restaurants und Cafés pro Person in Norwegen. Bei einem Bummel durch die historische Stadt gibt es viel zu sehen: Genießen Sie die Architektur und Umgebung, die hier eine fast mystische Atmosphäre schaffen. Besichtigen Sie den Nidarosdom, fahren Sie Kajak auf dem Nidelva oder erkunden Sie die wunderschönen, restaurierten Holzhäuser im Stadtteil Bakklandet – zu Fuß oder mit dem Fahrrad.

Tag 6: Bodø und Reine
Nachdem wir am Morgen den nördlichen Polarkreis überquert haben (ein Ereignis, das wir in traditioneller Hurtigruten-Manier feiern), erreichen wir Bodø. 
Bodø ist umgeben von Meer und Fjord und in ein geradezu  magisches Licht getaucht. Es liegt nördlich des Polarkreises, und wir betreten hier das Land der Mitternachtssonne. Begleiten Sie uns auf einem optionalen Ausflug, um die stärkste Gezeitenströmung der Welt zu erleben. Oder Sie erkunden Bodø auf eigene Faust.
Am Abend kommen wir in Reine an – ein wahres Juwel der Lofoten. Der einheimische Künstler Gunnar Berg begann hier in den 1880er Jahren, die lokalen Fischerboote zu malen, die vor den spektakulären Lofotenbergen festgemacht hatten. Stellen Sie sich rote und weiße Fischerhütten vor, sogenannte Rorbuer, die auf Stelzen am Ufer stehen, dazu Granitspitzen, die im Hintergrund gen Himmel ragen – und Sie haben Reine! Nehmen Sie sich Zeit, und genießen Sie die Ruhe des Ortes.

Tag 7: Svolvær
Im Herzen der Lofoten liegt der pittoreske Ort Svolvær, ein Fischerdorf, in dem noch bis heute uralte Seefahrts-Traditionen gepflegt werden. Wandern Sie in den Bergen oder nehmen Sie teil an einer historischen Reise zum Lofotr Viking Museum, wo Sie das Haus des Häuptlings besichtigen können – eine Rekonstruktion in Originalgröße mit Funden aus der Wikingerzeit.

Tag 8: HammerfestHurtigruten: hr norwegen svolvaer rorbuer
Hammerfest ist die nördlichste Stadt der Welt und liegt ungefähr auf dem Breitengrad der nördlichsten Gegenden von Sibirien und Alaska. In dieser historischen Stadt findet man viele Gräber aus der Steinzeit. Bevor man 1789 das Stadtrecht erhielt, war die Siedlung lange Zeit ein wichtiger Stützpunkt für Fischerei und Jagd. Hier begann der Mythos von Eisbären, die durch die Straßen Norwegens wanderten. Üblicherweise findet man ein riesiges, ausgestopftes Exemplar vor einem der Läden –immer ein tolles Fotomotiv. In Hammerfest befindet sich auch einer der Messpunkte des sogenannten Struve-Bogens. Dieses UNESCO-Weltkulturerbe besteht aus einer Kette geodätischer Vermessungspunkte, die sich durch zehn Länder und über 2.820 Kilometer erstreckt.

Tag 9: Kirkenes (Wendepunkt)
Kirkenes ist der klassische Wendepunkt von Hurtigruten für die Rückreise gen Süden. Die Stadt liegt etwa 400 Kilometer nördlich des Polarkreises und nur wenige Kilometer von der russischen Grenze entfernt. Während der Stadterkundung werden Sie die kulturellen Einflüsse Russlands spüren. Es gibt viele Möglichkeiten, die russische Grenze zu besuchen: Fahren Sie mit dem Bus, genießen Sie eine Flussboot-Safari oder nehmen Sie an einem spannenden Quad-Ausflug teil. Kirkenes beheimatet auch einige kleine Museen, in denen die reiche Geschichte und das Erbe dieser entlegenen Region faszinierend dargestellt werden.

Tag 10: Honningvåg
Honningsvåg ist das Tor zum spektakulären Nordkap. Ein optionaler Ausflug zum Nordkap führt Sie auf 71°10’21´N, nur 2.000 Kilometer entfernt vom geografischen Nordpol. Auf dem 307 Meter hohen Plateau des Nordkaps zu stehen, vermittelt den erhabenen Moment, am Ende der Welt zu sein – ein einzigartiger Ort für unvergessliche Fotos.
Sie können auch einen der anderen Ausflüge genießen. Zum Beispiel den Besuch in einem Fischerdorf, eine Wanderung oder eine Vogelbeobachtung. Vielleicht möchten Sie die Stadt auch auf eigene Faust erkunden.

Tag 11: TromsøHurtigruten: Innovation Norge Tromsoe
Am Morgen des letzten Tages erreichen wir das Tor zur Arktis, Tromsø. Eine kleine Stadt voller Kultur und Geschichte, eingebettet in eine atemberaubende Landschaft. Sie finden hier freundliche Einheimische, herrliche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und das beeindruckende Wahrzeichen der Stadt, die Eismeerkathedrale mit ihrem riesigen Mosaikfenster. Freuen Sie sich auch auf das arktische Aquarium, den nördlichsten botanischen Garten der Welt und die Fjellheisen-Seilbahn, die spektakuläre Ausblicke über Stadt, Berge und Fjorde bietet. Nehmen Sie sich nach der Ausschiffung etwas Zeit, um die Stadt zu erkunden.

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Seereise in der gebuchten Kabinenkategorie inklusive Vollpension an Bord
  • Wind- und wasserfeste Jacke
  • Erfahrenes, deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam, das auch Vorträge hält und Anlandungen und Aktivitäten begleitet
  • Tee und Kaffee kostenlos

Termin 2019

11. Juli

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos