Nordic Team Travel - Das Skandinavische Reisebüro Unser Reisebüro berät Sie gerne: +49 (0)30 - 200 53 71-0 Kontakt Rückruf Vor-Ort-Termin Blog Nordic Team Travel Das Skandinavische Reisebüro
Live Support Chat
Besuchen Sie die Nordlichthauptstadt der Welt schon ab EUR 679,- p.P. Winter Nordic Team Travel

ab 3.290,-
pro Person Jetzt anfragen!
verfügbar

Nordisland Aurora Challenge

Nordisland in einer kleinen Gruppe erkunden

Ein Winterabenteuer in Nordisland ist eine unvergessliche Erfahrung und diese Reise ist eine perfekte Kombination aus Natur, isländischer Kultur, Abenteuer und Nordlichtsuche. Zusammen werden wir das berühmte Naturbad Myvatn besuchen, an einer Schneeschuwanderung teilnehmen, einen Vulkankrater erklimmen, Wasserfälle bestaunen und einzigartige Museen besichtigen. Wir reisen zu der nördlichsten Stadt auf Island. Hier können Sie fast den Polarkreis berühren.

Reiseverlauf

Tag 1 (Di.): Willkommen auf IslandWinter:
Individueller Transfer mit dem Flughafenbus vom Flughafen Keflavik zu Ihrem Hotel in Reykjavik. Hier verbringen Sie eine Nacht. Wir geben Ihnen Tipps zur Erkundung der Hauptstadt.

Tag 2 (Mi.): Vulkankrater, Robben, Fjorde und Berge
Um 9 Uhr Treffen mit dem Reiseführer und die Reise beginnt Richtung Westen. Wir passieren die Stadt Borgarnes und erklimmen den Vulkankrater Grábrók. Am Nachmittag besichtigen wir das Naturkunde- und Robbenmuseum in einem kleinem Fischerdorf und bummeln danach am Hafen entlang. Weiter geht's nach Norden, wo wir an der Torfkirche Víðimýri, die umfangreich restauriert wurde und zu den schönsten Kirchen nach traditioneller Bauart zählt, Halt machen. Wir reisen nun entlang einer wunderschönen Fjordlandschaft, über verschiedene herausfordernde Bergpässe bis Akureyri, der Hauptstadt Nordislands. Die Stadt bietet viele gute Möglichkeiten zum Essen gehen, was Sie heute selbst in die Hand nehmen. Wenn die Konditionen entsprechend sind, machen wir uns auf die Suche nach Nordlichtern.

Tag 3 (Do.): Islands nördlichste Stadt
Heute fahren wir entlang des längsten Fjords Islands, dem Eyjafjörður, mit fantastischem Bergpanorama. Die Halbinsel Tröllaskagi wurde nach den Riesentrollen benannt, die laut isländischer Volkssagen jedes Frühjahr zur Halbinsel mit seinen emporragenden Gletscher, tiefen Tälern und Bergen liefen, um sich vor der nicht untergehenden Arktischen Sonne zu verstecken. Einen Halt machen wir im menschenleeren Fjordtal, welches selbst viele Einheimische noch nicht sahen. Unser Tagesziel ist die nördlichste Stadt Islands Siglufjörður, die Heringhauptstadt im Nordatlantik, wo wir das Heringmuseum besuchen. Weiter geht es nach Myvatn, wo wir die nächsten 3 Nächte bleiben. Auf dem Wege halten wir noch an der lokalen Mikrobrauerei (bezeichnet umgangssprachlich und fertigungstechnisch Brauereien mit geringem Produktionsvolumen an Bier). Am Abend gibt es einen Vortrag über die Nordlichter.

Tag 4 (Fr.): Erkundung des Sees Mývatn
Der See ist bekannt für seine geologischen Wunder und vielfältige Vogelpopulation sowie für die kältesten Temperaturen Islands. Der Tag ist voll von Abenteuern und wir versuchen so viele zu erleben wie es die Wetter- und Straßenbedingungen zulassen. Der Morgen startet mit einem Spaziergang durch die bizarre Lavalandschaft bei Kálfaströnd, gefolgt von der Halbinsel  Höfð. Hier haben wir einen großartigen Blick auf den See und können das Vogelleben beobachten. Ein 2-Gänge-Menü ist heute inkludiert. Am Nachmittag fahren wir zu dem Heiße-Quellen-Gebiet Námaskar. Es bleibt etwas Zeit zum Fotografieren. Wir probieren das traditionelle dunkle Brot, das unterirdisch mithilfe geothermaler Hitze gebacken wird.
Nach einem köstlichen Abendessen, genießen wir die Atmosphäre am offenen Feuer mit Heißgetränk unterm Sternenhimmel auf der Hotelterrasse.

Tag 5 (Sa.): Suche nach Trollen und SchneeabenteuerWinter: Northern Light in Iceland
An diesem Morgen gehen wir auf eine Schneeschuhwanderung durch die Lavaformationen des Dimmuborgir "the dark castles". Hier sollen Trolle leben. Gute Wanderschuhe, Wintersachen, Mütze und Handschuhe sind erforderlich. Führung, Schneeschuhe und Wanderstöcke sind inkludiert. Zurück im Hotel wartet auf uns eine warme Suppe. Der Nachmittag steht nun zur freien Verfügung, zum Beispiel um die Pseudokrater zu erkunden oder entlang des Sees zu spazieren.

Tag 6 (So.): Vögel, Weihnachtsgarten und die Hauptstadt Nordislands
Den Auftakt des heutigen Tages macht das Vogelmuseum. Der ursprüngliche Besitzer Herr Sigurgeir hatte ein leidenschaftliches Interesse an Vögeln auf Island. Heute besitzt sein Museum über 80 Arten. Der nächste Halt ist der Weihnachtsgarten "Christmas garden", ein kleines Museum mit Shop, wo wir zahlreiche Gegenstände finden, die mit Weihnachten auf der ganzen Welt zu tun haben. Natürlich hat hierbei die isländiche Tradition Vorrang z.B. geräuchertes Lamm, das vom Balken hängt; das Laufabrauð (Laubbrot), ein traditionelles Weihnachtsgebäck auf Island und natürlich die 13 Weihnachtsmänner. Handarbeiten von Künstlern aus ganz Island machen diesen Ort so einzigartig. Gegen Mittag erreichen wir Akureyri. Der Nachmittag steht frei zur Erkundung der Hauptstadt des Nordens. Für das Abendessen sind Sie heute selbstverantwortlich. Je nach Wetterlage gibt es einen kurzen Ausflug um Nordlichter zu beobachten.

Tag 7 (Mo.): Geschichte, Design, und Pferde in Skagafjördur
Wir reisen wieder zurück Richtung Westen, über die Berge nach Skagafjörður, bekannt als das Tal der Pferde und Heimat vieler alter Farmen. Wir besuchen das Volksmuseum und Torffarm bei Glaumbær. Die Gebäude der Farm stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Diese Konstruktionsart mit Torf wurde universell in den ländlichen Gegenden angewandt und allmählich abgelöst von Beton, das heutzutage typischerweise zum Bauen verwendet wird. Nach dem Mittagessen fahren wir nach Sauðárkrókur, wo wir eine Gerberei besuchen, die die einzige europaweit ist, die Fischleder produziert. Erleben Sie eine Einblick wie fachmännisch aus Fischhaut hoch qualitatives Leder gemacht wird. Sogar international Modehäuser wie Prada, Dior und Nike kaufen dieses Fischleder. Danach reisen wir gen Süden und machen eine Kaffee- und Kuchenpause auf einer Pferdefarm, wo wir etwas über die Geschichte der Pferde und ihre besonderen Gangarten erfahren. Reykjavik erreichen wir je nach Wetterlage zwisachen 18 und 20 Uhr. Hier verbringen wir eine Nacht.

Tag 8 (Di.): Heimreise
Individueller Transfer mit dem Flughafenbus zum Flughafen. Es ist noch ein wenig Zeit, um sich Reykjavik anzuschauen.
Falls Sie auch gerne mehr von der Stadt, die Blaue Lagune besuchen oder auch die berühmte Tour Golden Circle erleben möchten, empfehlen wir eine Extranacht.

Leistungen

  • Transfers mit dem Flughafenbus FLYBUS (kein Guide)
  • 6-tägige begleitete Bustour mit einem englischsprachigen Guide
  • 7 Übernachtungen (wie unten aufgelistet) inkl. Frühstück
  • 2 x leichtes Mittagessen, 3 x 3-Gänge-Abendessen und 3 x Mitternachtssnack
  • Besuch des Heimat- und Robbenmuseums
  • Pferdeshow, Kaffee und Kuchen auf der Pferdefarm
  • Besuch des Heringmuseums
  • Besuch der Mikrobrauerei
  • Kostprobe des im heißen Dampf gebackenen Brotes
  • Eintritt ins Myvatn Naturbad inkl. Handtuch
  • Schneeschuhe
  • Heißgetränk am offenen Feuer auf der Hotelterrasse
  • Besuch des Myvatn Vogelmuseums
  • Besuch des Christmas house & garden nahe Akureyris
  • Besuch der Torfkirche Víðimýri, dem Glaumbær Volkskundemuseum und der Gerberei in Skagafjörður
  • Nordlichtprogramm an 5 Abenden mit Vorträgen, Videopräsentationen und geführten Ausflügen
  • Nutzung von Winter- und Nordlichtausrüstung: einfache Spikes für die Schuhe, Taschenlampe

 Unterkünfte

  • Reykjavík: New Keahotel Lights (erste und letzte Nacht)
  • Akureyri: Hotel Kea (1 Nacht)
  • Mývatn: Hotel Sel-Mývatn (3 Nächte)
  • Siglufjörður: Hotel Siglo (1 Nacht)

Termine 2017/2018Winter: visiticeland winterliche morgenstimmung

21.11.-29.11.2016

06.02.-13.02.2018
06.03.-13.03.2018
 

Preis im Einzelzimmer

€ 3.840,-

Keine Kinderermäßigung möglich!

Informationen

Tagestouren: Die komplette Tour ohne Flughafentransfers beträgt 1.275 km. Das ist ein Tagesdurchschnitt von 212 km pro Tag. Richten Sie sich darauf ein ungefähr 3 Stunden pro Tag im Bus zu verbringen (abhänging vom Straßenverkehr, Wetterbedingungen und tägl. Distanzen). An einigen Tagen werden Sie länger im Bus verbringen als an anderen.

Programmänderungen: Es ist möglich, dass der Reiseverlauf bedingt durch die Jahreszeit geändert werden muss, wenn Schneefall, Straßen- und Wetterbedingungen es nicht erlauben den geplanten Verlauf und Aktivitäten durchführen zu können. In diesem Fall wird GJ-Travel eine angemessene und gleichwertige Ersatzleistung bereit stellen.

Unterkünfte: Kea Hotel Björk oder Hotel Reykjavik Lights o.ä. in Reykjavik (erste und letzte Nacht), 4-Sterne-Hotel Kea in Akureyri (2 Nächte), Hotel Kea Gigur am See Mývatn (3 Nächte)

Gebühren: Es besteht die Möglichkeit, dass für einige Naturattraktionen eine Eintrittsgebühr zu entrichten ist. Diese ist nicht im Reisepreis enthalten und muss von jedem Mitreisenden zusätzlich vor Ort gezahlt werden. Welche Lokalitäten darunter fallen, die Höhe des Betrages, die Art der Bezahlung und andere Details sind bisweilen nicht bekannt.

Nordlichter: Dieses Programm beinhaltet 5 Abende rund ums Nordlicht mit Präsentationen, Vorträgen, Filmen und Ausflügen. Das Hotel Gigur am See Mývatn bietet einen Nordlichtalarm für Gäste an. Registrierung an der Rezeption. Nordlichter sind in der nördlichen Hemisphäre zwischen September und April, aber man kann sie nur sehen, wenn der Himmel klar und wolkenfrei ist. Es kann sein, dass sie nur kurz erscheinen (es ist keine Fernsehsendung, die man an und aus schalten kann). Geduld ist gefragt und lohnt sich in jeden Falle. Man sollte beim Warten draußen warm angezogen sein, am besten mehrere Lagen, gutes Schuhwerk, Handschuhe, Mütze etc.. Für das perkfekte Pgoto empfehlen wir ein Stativ