Nordic Team Travel - Das Skandinavische Reisebüro Unser Reisebüro berät Sie gerne: +49 (0)30 - 200 53 71-0 Kontakt Rückruf Vor-Ort-Termin Blog Nordic Team Travel Das Skandinavische Reisebüro
Live Support Chat
Besuchen Sie die Nordlichthauptstadt der Welt schon ab EUR 679,- p.P. Winter Nordic Team Travel

ab 2.220,-
pro Person Jetzt anfragen!
verfügbar

8 Tage Wintererlebnis am Polarkreis

Kleingruppen-Reise (mit 8 bis maximal 16 TeilnehmerInnen) im Süden und Südosten Islands mit Reiseleitung
 

 Winter: visiticeland winter

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise Reykjavik
Flug nach Keflavik und Transfer in die am nördlichsten gelegene Hauptstadt der Welt Reykjavik, eine Übernachtung.

2. Tag: Reykjavik-Krysuvik-EyrarbakkiWinter: visiticeland reykjavik winter
Wir beginnen mit einer orientierenden Stadtrundfahrt in Reykjavik. Danach besuchen wir die kochenden Schlammlöcher und Schwefelquellen von Krysuvik auf der Halbinsel Reykjanes sowie den schwarzen Strand von Eyrarbakki. Zwei Übernachtungen bei Hella im Herzen Südislands.

3. Tag: Der Goldene Kreis und die Höhepunkte Südislands
Besichtigung der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands im winterlichen Gewand: Nationalpark Thingvellir, das Gebiet der Geysire sowie des Wasserfall Gullfoss.  

AKTIV oder ENTSPANNT: Sie haben die Wahl!
AKTIV: Ab dem Wasserfall Gullfoss haben Sie die Möglichkeit eine Schneemobiltour zu buchen. Für winterliche Temperaturen gut ausgerüstet geht es mit dem Jeep auf den Langjökull, den zweigrößten Gletscher Islands. Mit atemberaubenden Aussichten über den Gletscher und die umliegenden Berge fahren Sie ca. 1 Stunde über die Gletscherlandschaft (ab 2 Personen buchbar). Preis pro Person ca. € 210,-, zahlbar vor Ort.  
ENTSPANNT: Zum Entspannen lädt das Fontana Spa von Laugarvatn mit herrlichem Blick auf den See und die umliegenden Berge ein. Genießen Sie das Bad im „heißen Topf“ (das typisch isländische Jacuzzi), besuchen Sie die Saunen, die durch natürliche heiße Quellen beheizt werden und lassen Sie die Seele baumeln. Eintritt ca. €  30,-, zahlbar vor Ort.  
Zurück im Hotel berichtet Ihr Reiseleiter am Abend über die magischen Nordlichter.   


4. Tag:  Wasserfälle des Südens - Skogafoss - Nationalpark Skaftafell
VORMITTAG AKTIV oder ENTSPANNT: Sie haben die Wahl
Sie haben die Möglichkeit fakultativ an einer Gletscherwanderung auf dem Solheimajökull teilzunehmen. Die Wanderung führt Sie ca. 2,5-3 Stunden (inkl. Spaziergang zum Gletscherrand) durch ein atemberaubendes Wunderland aus uraltem Eis.
Preis pro Person ca. € 99,-, zahlbar vor Ort.

Alternativ kann das Museum Skogarsafn besucht werden. An verschiedenen Orten und historischen Gebäuden findet sich eine große Sammlung unterschiedlichster Ausstellungsstücke. Ein gemütliches Café gehört dazu.
Eintritt ca. € 13,-, zahlbar vor Ort.

Anschließend werden der mächtige Wasserfall Skogafoss und die schwarzen Sandstrände der Südküste gemeinsam besucht. Die starke Brandung und die Felsformationen der Reynisfjara beeindrucken zu jeder Jahreszeit. Weite Lavafelder, markante Bergformationen und weite Sanderebenen prägen die Landschaft auf dem Weg in den Südosten. Ziel des Tages ist die Gegend um den Nationalpark Skaftafell (2 Nächte).

5. Tag: Skaftafell – Gletscherlagune Jökulsarlon – Jagd auf Nordlichter Winter: visiticeland jokulsarlon
Bestaunen Sie den Nationalpark Skaftafell auf einer leichten Wanderung und erkunden Sie die Umgebung zu Fuß – die beeindruckenden Gletscherzungen des Vatnajökulls sind einfach zu erreichen. Anschließend Fahrt zur Gletscherlagune Jökulsarlon. Eisberge unterschiedlichster Größe, Form und Farbe treiben langsam in Richtung Meer – ein faszinierendes Schauspiel. Bei klarem Himmel lohnt es sich, abends Jagd auf Nordlichter zu machen.

6. Tag: Vik - Eyjafjallajökull– Seljalandsfoss - Hveradgerdi
Der Weg zurück in Richtung Süden führt durch das weite Südisland. Stopps im schön gelegenen Örtchen Vik und am Wasserfall Seljalandsfoss sind lohnenswert. Ein Besuch im kleinen Museum von Thorvaldseyri bietet einen guten Überblick über die Ereignisse beim Ausbruch des Vulkans Eyjafjallajökull. Ziel des Tages ist der Treibhausort Hveragerdi (1 Nacht).

7. Tag: Südisland – Reykjavik  Winter: Northern Light in Iceland
VORMITTAG AKTIV oder ENTSPANNT: Sie haben die Wahl
Der Morgen steht zur freien Verfügung. Sie können ausschlafen und die ländliche Ruhe genießen. Wenn es Sie in die Natur zieht, nutzen Sie die Möglichkeit zu einer leichten Wanderung mit Ihrer Reiseleitung in der Umgebung von Hveragerdi. Die kleine Ortschaft am Vulkansystem Hengill bietet besonders viele heiße Quellen – überall dampft und raucht es. Wenn es das Wetter zulässt, können Sie bis in das Tal Reykjadalur wandern, wo ein von heißen Quellen gespeister Fluss zum Bad einlädt. Alternativ können Sie die Umgebung auch vom Pferderücken aus erkunden – Reitanfänger und geübte Reiter kommen gleichermaßen auf Ihre Kosten. 1,5-2 stündige Reittour inkl. Erfrischung.
Preis pro Person ca. € 92,- , zahlbar vor Ort.

Der Rückweg nach Reykjavik ist kurz und die nördlichste Hauptstadt Europas hat viel zu bieten: Gemütliche Cafés, tolle Restaurants, Museen und Geschäfte. Der restliche Tag und Abend stehen zur freien Verfügung. Abends besteht die Möglichkeit, an einer Nordlichter-Bootsfahrt in der Bucht von Reykjavik teilzunehmen (fakultativ).
Preis pro Person ca. € 83,-, zahlbar vor Ort.

8. Tag: Abreise
 Transfer vom Hotel zum Flughafen und Rückflug.   

Aufgrund des wechselhaften Winterwetters und der Straßenbedingungen können sich der Reiseverlauf und die Tage der optionalen Ausflüge ändern.
 

Leistungen

  • Direktflug ab verschiedenen deutschen Flughäfen nach Keflavik und zurück in der Economy-Klasse gemäß Flugplan inkl. Steuern und Gebühren
  • 1 Handgepäck und 1 Freigepäck pro Person
  • Flughafentransfers am An- und Abreisetag
  • Busrundreise laut Programm mit deutschsprachiger Reiseleitung (bis 16 Personen mit deutschsprachigem Driverguide)
  • 7 Übernachtungen in landestypischen Mittelklasse-Hotels und Landgasthöfen im Zimmer mit Du/WC
  • 7 x Frühstück
  • 5 x Abendessen (2.–6. Tag)
  • 1 x Eintritt in Museum
  • Island-Reiseführer pro Zimmer
  • Reisepreissicherungsschein

Termine

2017: 19:10 - 26.10.
2018: 04.02. - 11.02. / 25.02. - 11.03. / 11.03. - 18.03.

Reisepreis pro Person

im Doppelzimmer € 2.350,-
im Einzelzimmer € 2.740,-
im Doppelzimmer mit Zustellbett € 2.220,-
Kinderpreis auf Anfrage

Flugzuschläge pro Person

Direktflug mit WOW Air oder Air Berlin
ab/bis Berlin / Düsseldorf:  inkl.

Direktflug mit Icelandair:
ab/bis München, Frankfurt, Hamburg: € 85,-

Umsteigeverbindung mit Air Berlin:
ab/bis Köln, Nürnberg, Stuttgart, Saarbrücken: € 50,-

HINWEISE:

  • Bei 3 Personen erfolgt die Unterbringung im DZ mit Zustellbett.
  • Kinderpreis  im DZ- Zustellbett (bis 11 Jahre einschl.)
  • Aufgrund des wechselhaften Winterwetters und der Straßenbedingungen  können sich der Reiseverlauf und
    die Tag der optionalen Ausflüge ändern

 

Wichtige Informationen:

Die Busse in Island:
Die Busse in Island verfügen über einen hohen technischen Standard. Es ist allerdings zu bedenken, dass die Busse den extremen Straßen- und Witterungsverhältnissen Islands ausgesetzt sind - insbesondere bei Hochlandüberquerungen - und daher teilweise stark beansprucht aussehen können. Staubentwicklung in den Bussen ist bei Fahrten über Schotterpisten nicht zu vermeiden. Da i.d.R. keine Toiletten an Bord der Busse sind, werden unterwegs genügend Stopps eingeplant.

Die Reiseleiter:
Auf allen von uns durchgeführten Reisen garantieren wir eine deutschsprachige Reiseleitung. Bei Kleingruppen bis 16 Personen wird Ihr Reiseleiter in der Regel auch der Fahrer sein. Unsere Reiseleiter sind erfahren, vermitteln viel über Land und Leute und stehen in einem ständigen Kontakt mit unserem Service-Büro in Reykjavik.

Die Unterkünfte:
Bei unseren Gruppenreisen werden vorwiegend Hotels und Landgasthöfe der Mittelklasse gebucht. Die Zimmer in Reykjavik sind meist großzügig, auf dem Land können die Zimmer klein sein. Ein Zimmer für 3 Personen entspricht einem DZ mit Zustellbett, das ggf. sehr wenig Platz bietet. Der Hotelstandard ist relativ gut, kann aber in Einzelfällen vom innereuropäischen Standard abweichen.

Die Routen:
Starke Winde oder Schnee und Regenfälle können die Reise beeinflussen. Der Reiseverlauf wird soweit eingehalten, wie es uns bedingt durch Wetter- und Straßenverhältnisse möglich ist. Änderungen müssen wir uns daher vorbehalten.