Entdecken und erleben Sie – auf Kurs Süd oder Kurs Nord - die majestätische Antarktis, das atemberaubende Patagonien sowie die magischen Falklandinseln auf einer ganz besonderen Expeditions-Seereise. Beobachten Sie die unglaubliche Vielfalt der Tierwelt, freuen Sie sich auf die Begegnungen mit Walen, Robben, Vögeln, Pinguinen und anderen Tieren! Das Expeditionsteam nimmt Sie in Landungsbooten mit zu unvergesslichen Anlandungen. 

Hurtigruten: Reiseverlauf
© Hurtigruten

Reiseverlauf

Dieser Reiseverlauf beschreibt den "Kurs Süd"

1. Tag: Willkommen in Südamerika

Genießen Sie eine Übernachtung in Montevideo, der malerischen Hauptstadt von Uruguay.

2. Tag: Eine lebendige Hauptstadt im Frühling

Montevideo verfügt über eine farbenfrohe kulturelle Vielfalt mit einer malerischen Mischung aus kolonialen, spanischen, italienischen und Art-Deco-Architekturstilen. Genießen Sie eine Tour durch diese historische Stadt, bevor Sie sich auf MS Fridtjof Nansen für Ihr Polarabenteuer begeben.

3-4. Tag: Tierwelt und Vorträge

Genießen Sie die ersten Tage an Bord! Das Expeditionsteam beginnt das Vortragsprogramm mit folgenden Themen: Die Geschichte, die großen Entdecker, die Meeresbiologie, die Tierwelt und die Ozeanographie. Verbringen Sie einige Zeit an Deck und genießen Sie die Sonne und die warmen Temperaturen. Auf dem Weg nach Süden halten wir Ausschau nach Wildtieren.

5. Tag: Höhepunkte Weltkulturerbe

Besuchen Sie die Halbinsel Valdez, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Diese Halbinsel an der patagonischen Küste Argentiniens beherbergt einige der dramatischsten Lebensräume für Wildtiere des Landes. Genießen Sie unsere optionalen Ausflüge ab Puerto Madryn, die Sie der Tierwelt näher bringen und Sie den Gaucho-Lebensstil Patagoniens erleben lassen.

Inkludierte Erkundungstour:

Walisischer Tee und Seelöwen-Beobachtung (5 std 30)

Puerto Madryn wurde Ende des 19. Jahrhunderts von walisischen Siedlern gegründet. Ein schöner Anlass, walisischen Tee auch in Argentinien zu genießen. Puerto Madryn bietet eine Vielzahl an Teehäusern und ist zudem der ideale Ort, um Seelöwen zu beobachten.

6. Tag: Entspannung

Entspannen Sie sich einen Tag auf See und teilen Sie die Erlebnisse mit Ihren Mitreisenden. Genießen Sie die Annehmlichkeiten unseres innovativen Expeditionsschiffes und beobachten Sie die Tierwelt von unseren Außendecks aus.

7-9. Tag: Pubs, Pinguine und die perfekte Wildnis

Hurtigruten: wal andrea klaussner hurtigruten
Wal © Andrea Klaussner/ Hurtigruten

Wenn wir die westlichsten Außenposten der Falklandinseln erreichen, sehen Sie abgelegene Farmen, die sich seit mehreren Generationen in Familienbesitz befinden. Wir hoffen, New Island zu besuchen, das uns mit weißen Sandstränden und türkisfarbenem Wasser begrüßt. Aber Achtung, bitte nicht mit einer karibischen Insel verwechseln.

Wir können auf Carcass Island an Land gehen - ein Vogelparadies mit Enten, Gänsen, Pinguinen, Albatrossen, Geierfalken und Zaunköpfen. Unser Expeditionsteam wird Sie nach besten Kräften unterstützen, um Sie beim Erkunden, Beobachten oder Wandern zu begleiten. So werden Sie die lokale Tierwelt näher kennenlernen.

Stanley, die einladende Hauptstadt der Falklands, hat geanau die richtige Größe, um zu Fuß erkundet zu werden. Oder Sie nehmen an einem optionalen Ausflug teil und entdecken die Wildnis und Tierwelt der Umgebung. Das Schiff wird den ganzen Tag über im Hafen von in Stanley liegen.

Inkludierte Erkundungstour:

Wanderung Stanley (1 - 2 std)

Machen Sie einen kurzen Spaziergang auf eigene Faust, um einen Einblick in das Leben auf den Falkland-Inseln zu erhalten. Beginnen Sie in den historischen Gärten des Jubilee Hauses, in denen einheimische Flora und Fauna zu finden ist. Schlendern Sie entlang der Ross Road und besuchen Sie die Kathedrale von Christchurch sowie den Walknochenbogen, bevor Sie das historische Werftmuseum erkunden. Nehmen Sie die Tour als Teil einer Gruppe oder als Einzelperson wahr.

10-11. Tag: Genießen Sie die Aktivitäten an Bord

Die Tage auf See sind voller Aktivitäten. Unser Expeditionsteam wird im Science Center Vorträge zu spannenden Themen halten. Alternativ bietet sich die Gelegenheit, den Wellnessbereich oder die Pools zu genießen.

Sobald wir die antarktische Konvergenz durchquert haben und uns der Antarktis nähern, werden Sie feststellen, dass die Luft immer kälter wird. Von Deck aus können Sie Eisberge im Wasser sehen und vielleicht auch die ersten Wale sichten.

Hurtigruten: pinguine tommy simonsen hurtigruten
Pinguine © Tommy Simonsen/ Hurtigruten

12-16. Tag: Pinguine, Eisberge, Robben und Wale

Die Antarktis begeistert und lässt einen immer wieder staunen. Weiße Horizonte und Ozeane voller Eisberge und Wale. Ein erstes Treffen mit einer riesigen Kolonie furchtloser Pinguine auf unberührtem Eis verstärkt den Eindruck nochmal.

Unser Kapitän und das Expeditionsteam werden ständig die Bedingungen prüfen, um die bestmögliche Route für Ihr Abenteuer zu finden. Je nach Gelegenheit werden sie Ausschau halten, um eine Eisfahrt oder eine Anlandungen vorzunehmen. So haben Sie die Möglichkeit, die schönsten und abgelegensten Orte der Erde zu erkunden.

Wir werden versuchen, an mehreren Orten der südlichen Shetlandinseln und auf der Antarktischen Halbinsel zu landen. Hier erleben Sie die unglaubliche Vielfalt an Wildtieren und Landschaften, die diese Gegend zu bieten hat.

Überall dort, wo wir die Antarktis erkunden, ist es wirklich unberührt, und wir haben gute Chancen, Pinguinkolonien, Robben, Wale, Gletscher oder Eisberge in jeder Form und Farbe zu beobachten.

Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es eine so unberührte wilde Schönheit, eine so reiche Tierwelt und spannende Entdeckergeschichte. Die Antarktis ist anders als alles, was Sie bisher gesehen haben!

17-18. Tag: Die legendäre Drake-Passage

Nach erlebnisreichen Tagen in der Antarktis und auf den Falklandinseln, verbringen wir die letzten Tage an Bord mit der Durchquerung der Drake-Passage. Zeit, um unsere Erlebnisse mit dem Expeditionsteam im Science Center zu rekapitulieren und das Abschiedsessen am letzten Abend zu genießen.

19. Tag: Die südlichste Stadt der Welt

In Ushuaia angekommen, ist es an der Zeit, sich zu verabschieden. Wir bringen Sie zum Flughafen für Ihren Rückflug nach Buenos Aires. Wenn Sie vor der Heimreise noch mehr entdecken möchten, können Sie gerne an unserem optionalen Nachprogramm teilnehmen.

 

Dieser Reiseverlauf beschreibt Kurs Süd. Diese Reise wird auch Kurs Nord angeboten.

Leistungen

  • Hurtigruten Expeditions-Sereise in der gebuchten Kabinenkategorie inkl. Vollpension an Bord   
  • 1 Ü/F in Montevideo vor der Reise
  • Transfers in Montevideo und Ushuaia
  • Flug von Ushuaia nach Buenos Aires
  • Ein umfangreiches Programm an Aktivitäten, die im Preis inbegriffen sind, darunter Eisfahrten und Erkundungstouren an Land mit dem Expeditionsteam sowie kurze Wanderungen
  • Erfahrenes deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam – ein internationales Team hochqualifizierter Experten aus verschiedenen wissenschaftlichen Bereichen mit profunden Kentnissen über die Regionen, die wir bereisen
  • Wind- und regenabweisende Jacke
  • Verleih von Stiefeln, Trekkingstöcken und Ausrüstung für Aktivitäten
  • Ausführliche Vorträge zu Wissenschaft, Biologie, Geographie, Geologie oder Kultur, die Themen der Reise aufgreifen und das Wissen über die jeweiligen Reiseziele vertiefen 
  • Einführung in die Grundlagen der Fotografie – Kameraeinstellungen, Tipps & Tricks sowie Wissenswertes zu Foto- und Filmmaterial
  • Begrüßungs- und Abschiedsveranstaltungen sowie täglichen Treffen mit dem Expeditionsteam, um den Tag Revue passieren zu lassen und sich auf den kommenden Tag vorzubereiten
  • Alle Mahlzeiten inkl. Getränke (Bier und Hauswein, Soft Drinks und Mineralwasser in allen Restaurants)
  • Snacks frühmorgens und nachmittags, zusätzlich zur Vollpension
  • Kostenloses WLAN an Bord für alle Gäste. Bitte beachten Sie, dass wir in abgelegenen Gebieten mit begrenzter Verbindung fahren. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Wellness Areas mit separaten Treatment Rooms, Infinity Pool, Outdoor Gym, Running Track
  • Fitnessraum, Whirlpools und Panorama-Sauna
  • Fredheim Restaurant Mahlzeiten inklusive
  • A la carte restaurant (Nur für Suite-Gäste)
  • Kaffee und Tee ganztägig an Bord verfügbar
  • Trinkgelder werden nicht erwartet
  •  
  •  

Nicht enthalten: 

  • Optionale Landausflüge mit lokalen Partnern
  • Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam. Z. B. Kajakfahren, Zelten, Gletscherwanderungen, ausgedehnte Wanderungen (abhängig von Wetter- und Sicherheitsbedingungen)
  • Optionales Expeditionsfotografie-Programm in kleiner Gruppe mit unserem Expeditionsfotografen

Reisetermine


20.10. - 08.11.2020 (Kurs Süd)
17.03. - 04.04.2021 (Kurs Nord)

Weitere Informationen

  • Alle geplanten Aktivitäten sind abhängig von Wetter- und Eisbedingungen
  • Medizinischer Fragebogen erforderlich



  • Diese Reise wird veranstaltet von unserem Partner: Hurtigruten GmbH

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie zukünftig keine Sparpreis oder Sonderangebote mehr. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos