Die Lyngen-Alpen sind die wirklichen Alpen – meinen die Norweger! Steil ragen die gewaltigen Berge aus dem Lyngenfjord und bieten Ausblicke auf einen Horizont, hinter dem bis zum Nordpol wirklich nichts mehr kommt. Es ist die Heimat von vielen Gletschern, verschneiten Tälern, gefrorenen Wasserfällen, Flüssen und Seen. Und auch wenn die gewohnten Höhen alpiner Gipfel nicht erreicht werden – immerhin fehlen dem Jiekkevarra nur 167 Meter auf die 2000er Höhe – allemal sind die schmalen Grate und steil ins Meer abfallenden Hänge eine Herausforderung! Und - jede Plackerei wird belohnt mit dem Blick auf eine grandiose, winterliche Fjordlandschaft sowie auf Eis und Schnee der Bergseen. Wanderungen unter arktischem Licht – Sie erleben die Stille, Gelassenheit und die lebendigen Farben des Hochgebirges im Winter. Das Grand Finale ist anschließend der zweitägige Aufenthalt in Tromsø, dem Tor zur Arktis, mit der Eismeerkathedrale.

Winter: nordlichter tromso gaute bruvik visitnorway com
Nordlichter Tromsø © Gaute Bruvik/ Visitnorway.com

Reiseverlauf

Unsere Wintertour führt uns in die schroffe Gebirgswelt der Lyngsalpen, zu dieser Zeit in sanftes Weiß gekleidet. Geographisch gesehen auf einer Höhe mit Nordalaska liegend, können wir hier den mildernden Einfluss des Golfstromes deutlich spüren. Eine Woche lang werden wir diese weißen Zipfel malerisch von glänzenden Fjorden umrahmt mit Schneeschuhen erkunden. Anfang des Jahres, wenn die Sonne gerade erst wieder über den Horizont steigt und sich noch nicht hinter allen Gebirgszügen hervortraut, können wir sie doch vielfach schon entdecken. Mit dennoch genügend Tageslicht werden wir wunderschöne Wanderungen unternehmen. Noch sind die beeindruckenden Lyngsalpen ein Geheimtipp. Im Winter kommen nur wenige Skifahrer in diese traumhafte einsame Gebirgswelt. Wenn an den langen Abenden die einzigartigen Nordlichter über den in Dunkel getauchten Bergketten tanzen, scheint das Glück vollkommen und wird dem einen oder anderen ein tief beeindrucktes Aaaah und Ooooh entlocken.
Ein gemütliches Haus mit bequemer Kaminstube, unweit des Ortes Lyngseidet gelegen, wird während der Reise unser Heim sein. Wer will kann in der Nähe der Unterkunft die Langlaufski anschnallen und auf der beleuchteten Loipe seine Runden ziehen. Nach dieser aktiven Woche fahren wir nach Tromsø, dem "Paris des Nordens". Für zwei Nächte beziehen wir unsere Zimmer in einem altstadtnahen Hotel. In Tromsø finden wir neben der Eismeerkathedrale mit ihrem markanten großen Glasmosaikfenster auch die nördlichste Universität und Brauerei der Welt. Die Kultur der Samen aber auch die Polarforscher haben die Geschichte der Stadt mitgeschrieben. Mit der Seilbahn können wir den Hausberg "Strostein" erreichen und vielleicht noch einmal die Farbenvielfalt der Nordlichter bestaunen, bevor wir dann die Rückreise antreten.

Winter: schneeschuhe ch visitnorway com
Schneeschuhe © CH/ Visitnorway.com

Leistungen

  • 7 x ÜB im Ferienhaus
  • 2 x ÜB im DZ mit Frühstück im Hotel in Tromsø
  • alle Fährpassagen in Norwegen
  • alle Transfers im Kleinbus
  • geführte Schneeschuhwanderungen
  • Schneeschuhe
  • deutsche Reiseleitung
  • Gruppengröße 6-8 Personen
  • Zubuchbare Leistungen

  • Flug an/ab Tromsø 
  • Verpflegung 10 - 12 EUR p. P./Tag im Ferienhaus (Gruppenkasse)
  • Eintrittsgelder

Termine 2020/ Preis 

31.01. - 09.02.2020 (Reisedauer 10Tage) - 1.220€ p.P.
Einzelzimmerzuschlag 260 EUR

Diese Reise wird veranstaltet von unserem Partner: Elch Adventure Tours GmbH

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie zukünftig keine Sparpreis oder Sonderangebote mehr. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos