9 Tage rund um Island

Diese Expeditions-Seereise ist eine Entdeckungs- und Abenteuerreise rund um Island! Die westliche Region bietet Ihnen spektakuläre Ausblicke und ist Heimat der spannenden Wikinger-Saga. Höhepunkt sind hier die Westfjorde, ein atemberaubendes Naturschutzgebiet mit vielen Vogelklippen. Richtung Norden können Sie dann von Deck aus nach Walen Ausschau halten, während sich die Landschaft in weite Lavafelder, vulkanische Berge und sanfte Hügel verwandelt. An der Ostküste begegnen Ihnen dann dichte Wälder, üppiges Ackerland und bunte Fischerdörfer. Wieder Wale und andere Wildtiere entdecken Sie, wenn Sie durch die südlichen Gewässer zu den vulkanischen Inseln dieser Region fahren. Unterwegs informiert und unterhält Sie das Expeditionsteam, auch mit den spannenden Geschichten und Sagen von den Westmännerinseln.

 
Expeditionen: lundi camille seaman hurtigruten
Lundi© Camille Seaman/ Hurtigruten

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Island
Viele Besucher finden die Landung am Flughafen Keflavik äußerst reizvoll. Dieses Drehkreuz scheint wie aus der arktischen Wildnis herausgeschnitten zu sein, mit moosbedeckten Lavasteinen und nahen Bergen. Reykjavik ist nur 45 Autominuten entfernt – eine charmante, lebendige und moderne Stadt mit erstklassigen Restaurants, interessanten Museen und malerischen Gassen.

Expeditionen: reykjavik les kelly theme media hurtigruten
Reykjavik © Les Kelly Theme Media/ Hurtigruten

2. Tag: Willkommen im Sagaland
Die freundliche Stadt Stykkisholmur mit ihren gut erhaltenen alten Häusern im Stadtzentrum liegt inmitten einer wunderschönen Landschaft. Nicht weit entfernt befindet sich der Nationalpark der Halbinsel Snæfellsnes mit dem markanten, eisbedeckten Vulkan Snæfellsjökull an der Westspitze der Halbinsel. Aufgrund ihrer vielfältigen Vulkanlandschaften wird die Halbinsel auch als „Klein-Island“ bezeichnet. Im Nationalpark können Sie den schwarzen Sandstrand von Djúpalónssandur und die Basaltklippen von Lóndrangar besuchen. Optional können Sie auch mit einer Pistenraupe auf den Gipfel des Snæfellsjökull-Gletschers fahren oder eine geführte Küstenwanderung inklusive einer Gletscherhöhlentour unternehmen.

 3. Tag: Patreksfjödur
 Patreksfjördur ist eine charmante Siedlung an der Westküste Islands mit rund 660 Einwohnern. Der malerische Fjord bietet fantastische Wanderwege, wenn die Wetterbedingungen es
 zulassen, werden Sie diese auch erkunden. Patreksfjördur liegt auch in der Nähe des spektakulären Wasserfalls von Dynjandi sowie unweit von Latrabjarg, einem bekannten Ort für spektakuläre Vogelbeobachtungen.

Expeditionen: patreksfjordur andrea klaussner hurtigruten
Patreksfjordur © Andrea Klaussner/ Hurtigruten

4. Tag: Der Nordwesten Islands 
Zu den größten Vorzügen einer Expeditions-Seereise gehört das Gefühl von Freiheit. Wir planen, den Tag im Nordwesten Islands zu verbringen, aber da die Bedingungen sehr unterschiedlich sein können, haben wir keinen festen Plan. Ihr Kapitän und Ihr Expeditionsteam werden die besten Gelegenheiten für Abenteuer für Sie finden. Wir könnten Sie zum Beispiel mit unseren Landungsbooten an die Küste bringen, um dort zu wandern, zu schwimmen oder eine Strandreinigung durchzuführen. Oder vielleicht lassen wir unsere Kajaks zu Wasser. Sollten wir unterwegs Wale entdecken, können wir auch einen Zwischenstopp einlegen, um diesen besonderen Anblick zu genießen. Seien Sie auf alles gefasst!

5. Tag: Das nördliche Zentrum
Die schneebedeckten Gipfel bieten ein eindrucksvolles Bild, während wir den längsten Fjord Islands, den Eyjafjörður, entlangfahren. Dies ist einer der besten Orte in Europa, um Buckelwale, Weißschnauzendelfine und Schweinswale zu beobachten. Halten Sie hier auch Ausschau nach Orcas, Blau- und Finnwalen. Islands „Hauptstadt des Nordens“, Akureyri, liegt am Ende des Fjords. Etwas weiter draußen können Sie den malerischen Wasserfall Goðafoss erleben, wo türkisfarbenes Wasser über schwarze Felsen rauscht. Am Mývatn-See, einem der aktivsten Vulkangebiete Islands, können Sie Eider- und Harlekin-Enten beobachten.

6. Tag: Über den Polarkreis
Grimsey - es werden die Tenderboote genutzt, um diese grüne und grasbewachsene Insel zu erreichen. Sie ist bekannt für ihre Nähe zum Polarkreis, der sich über die Insel erstreckt. Sie haben hier die Möglichkeit, diese gedachte Linie von Norden nach Süden zu überschreiten.

Expeditionen: akureyri andrea klaussner hurtigruten
Akureyri © Andrea Klaussner/ Hurtigruten

7. Tag: Das Land der Elfen
Bakkagerdi ist die Hauptsiedlung in Borgarfjördur. Dieses Gebiet ist bekannt für seine natürliche Schönheit und gilt als Land der Elfen. Im Fjord gibt es Kolonien von Papageientauchern, was den Ort zu einem beliebten Ort für Vogelbeobachtungen macht. Bakkagerdi liegt abseits der typischen Touristenpfade und bietet Ruhe und schöne Aussichten.

8. Tag: Das Pompeji von Island
Heimaey ist die einzige bewohnte Insel der Westmännerinseln, die vor der Südküste Islands liegen. Sie blickt auf eine faszinierende Geschichte zurück und trägt noch immer die Spuren eines gewaltigen Vulkanausbruchs, der die Insel fast zerstört hätte.

9. Tag: Das Ende des Abenteuers         
Ihre Abenteuerreise endet in Reykjavik. Wenn Sie Zeit haben, empfehlen wir Ihnen, einige zusätzliche Tage zu bleiben, um die faszinierende Stadt zu erkunden. Gerne sind wir auch für ein solches Vorhaben Ihr kompetenter Ansprechpartner!

Leistungen

Flüge

  • Hin- und Rückflug in der Economy Class zwischen Deutschland und Reykjavík inkl. aller Steuern, Rail&Fly-Ticket für die An- und Abreise
  • Transfers

  • Alle Transfers in Reykjavík

Expeditions-Seereise

  • Expeditionsreise in einer Kabine Ihrer Wahl
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen inklusive Getränke (Bier und Hauswein sowie Softdrinks und Mineralwasser) werden in den Restaurants Aune und Fredheim serviert
  • À-la-carte-Restaurant Lindstrøm für Gäste der Suiten inbegriffen
  • Tee und Kaffee ganztägig kostenfrei verfügbar
  • Kostenloses WLAN an Bord - Bitte beachten Sie, dass wir abgelegene Gebiete mit eingeschränkter Verbindung bereisen. Streaming wird nicht unterstützt.
  • Kostenlose wiederverwendbare Wasserflasche zur Nutzung an den Wassernachfüllstationen an Bord
  • Deutschsprachiges Expeditionsteam, das die Aktivitäten an Bord und an Land organisiert und begleitet
  • Verschiedene im Reisepreis inbegriffene Erkundungstouren

Aktivitäten an Bord

  • Experten unseres Expeditionsteams halten ausführliche Vorträge zu verschiedenen Themen 
  • Volle Nutzung unseres Science Centers, der umfangreichen Bibliothek und der modernen Ausrüstung für biologische und geologische Untersuchungen
  • Wissenschaftliches Forschungsprogramm, bei dem Sie einen Beitrag zur laufenden wissenschaftlichen Forschung leisten können
  • Fototipps und -techniken für Landschafts- und Tieraufnahmen von unserem professionellen Bordfotografen
  • Wellness und Fitness: Whirlpools, Infinity Pool, Panorama-Sauna, Outdoor- und Indoor-Fitnessbereiche und Laufstrecke
  • Informelle Zusammenkünfte mit der Crew für tägliche Briefings

Erkundungstouren

  • Begleitete Anlandungen mit kleinen Landungsbooten
  • Verleih von Stiefeln, Wanderstöcken und allen benötigten Ausrüstungsgegenständen für die Aktivitäten
  • Kostenlose wind- und regenabweisende Jacke
  • Unsere Bordfotografen helfen Ihnen bei der Kameraeinstellung vor Anlandungen


Nicht inbegriffen

Reiseversicherung
Gepäckverladung
Optionale Landausflüge unter der Leitung unserer lokalen Partner
Optionale Aktivitäten in kleinen Gruppen mit unserem Expeditionsteam
Optionale Behandlungen im Wellness- und Spa-Bereich an Bord

 

Hinweise

  • Alle geplanten Aktivitäten unterliegen den Wetter- und Eisbedingungen. Änderungen vorbehalten.
    • Reisetermine 

16.05.2024
24.05.2024
01.06.2024

 

 


    • Diese Reise wird veranstaltet von unserem Partner: Hurtigruten GmbH

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie zukünftig keine Sparpreis oder Sonderangebote mehr. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.