Die MS QUEST ist ein ehemaliges Linienschiff, das 12 Jahre lang unter dem Namen SAQQIT ITTUK entlang der Küste von Grönland fuhr.  Nach einem vollständigen Umbau zum Expeditionsschiff im Frühjahr 2004 wurde sie zunächst als DISKO II und später als MS ENDURANCE für Expeditionsseereisen eingesetzt. Die MS QUEST verfügt über insgesamt 26 Außenkabinen und Suiten und befährt mit maximal 52 Passagieren die arktischen Gewässer zwischen Grönland, Island und Spitzbergen.

Im Jahr 2018 wurden die Passagierbereiche renoviert und das Schiff in MS QUEST umgetauft.

Über dem Brückendeck befindet sich eine verglaste Panorama-Lounge, von der Sie einen hervorragenden 270° Ausblick auf die eindrucksvolle arktische Szenerie haben. Auf der offenen Brücke sind Sie stets gerne willkommen, um dem Kapitän und den Offizieren beim Navigieren „über die Schulter“ zu sehen. Das Expeditionsteam der QUEST, bestehend aus wissenschaftlichen Lektoren und ortskundigen Reiseleitern, vermittelt Ihnen bei Vorträgen und Exkursionen Interessantes und Wissenswertes über Land und Leute sowie über die Fauna und Flora der Arktis.

Aufgrund ihres geringen Tiefgangs von nur 3,5 m kann die QUEST auch solche Buchten und Fjorde befahren, die für größere Kreuzfahrtschiffe unerreichbar sind.
Zur Eisklasse ist folgendes zu sagen: da es sich um einen Zweckbau für die grönländischen Küstengewässer handelt, wurde besonderer Wert auf die passive Sicherheit durch einen sehr stabilen Rumpf gelegt. Dieser wurde nach den Vorgaben der Eisklasse A1A konstruiert. Für die Gesamteisklasse ist aber auch die Maschinenleistung maßgeblich und die wurde – für die Küstenschifffahrt üblich – auf niedrigen Verbrauch optimiert. Daher ist die Gesamteisklasse „nur“ bei A1B. Es handelt sich also um ein sparsames Schiff mit äußerst stabilem Rumpf!

Alle Kabinen sind mit mindestens einem großen Fenster, Stuhl mit Tisch, Badezimmer mit WC, Dusche, Waschbecken, Spiegelschrank und Fön ausgestattet. Sie verfügen weiterhin über ausreichend Staumöglichkeiten für Kleidung und Ausrüstung während der Reise. Stromanschluss in allen Kabinen: Euro-Stecker mit 230 V.

Expeditionen: klein ms quest helbild se
MS Quest © Helbild.se

Wissenswertes

  • Bordsprache: Englisch.
  • Bei fast allen Reiseterminen 2019 ist das gesamte Expeditionsteam deutschsprachig. Die Reise „Nordspitzbergen Klassik“ in 2020 wird deutschsprachig durchgeführt, die Reise „Spitzbergen Umrundung“ deutsch-/englischsprachig.
  • Zahlungsmittel an Bord: US-Dollar, Visa, Mastercard und American Express.
  • Das Ausfüllen eines medizinischen Fragebogens ist vorgeschrieben.
  • Ein Arzt ist an Bord.
  • Bitte beachten: Sie müssen eigene Gummistiefel mitbringen!

 

Schiffsdaten

Flagge: Panama
Baujahr: 1992
Passagiere max.: 52
Besatzung: ca. 25
Länge: 49,90 m
Breite: 10,80 m
Tiefgang: 3,50 m
BRZ: 1.211
Geschwindigkeit max.: 12 Knoten
Eisklasse: A1B
Stromspannung: 220 V

 

Kabinen

Kabinen-
kategorien
Beschreibung Deck
Eignerkabine Die besonders geräumige Eignerkabine auf Deck 4 liegt neben der Kabine des Kapitäns. Sie verfügt über ein großes Doppelbett, Dusche/WC, zwei Panoramafenster und mehrere Sitzgelegenheiten. Brückendeck
D2 Die Doppelbett Superior-Außenkabinen sind geräumiger, mit Doppelbett, Dusche/WC und Sitzgelegenheiten. Oberdeck
Brückendeck
C2 Die Doppelbett-Außenkabinen haben ein Doppelbett, Dusche/WC und 2 Sessel. Oberdeck
B2 Die 2-Bett Superior-Außenkabinen sind geräumiger, mit zwei getrennt stehenden Betten und Dusche/WC. Oberdeck
A2/A1 2-Bett-Außenkabine mit 2 unteren Betten und Dusche/WC. Oberdeck
A3 3-Bett-Außenkabine mit Etagenkojen (2 untere Betten / 1 oberes Bett) und Dusche/WC. Oberdeck

 

Deckplan

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie zukünftig keine Sparpreis oder Sonderangebote mehr. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos