Klassische Postschiffroute

Reisetermin bis 31.12.2020:

Stornobedingungen
  • bis 45 Tage vor Reiseantritt 10 %
  • 44 bis 22 Tage vor Reiseantritt 40 %
  • 21 bis 15 Tage vor Reiseantritt 60 %
  • ab 14 Tage vor Reiseantritt 90 % 
    des Reisepreises

Reisetermin ab 01.01.2021:

Stornobedingungen
  • bis 90 Tage vor Reiseantritt 20 %
  • 60 bis 89 Tage vor Reiseantritt 50 %
  • 30 bis 59 Tage vor Reiseantritt 75 %
  • 29 bis 15 Tage vor Reiseantritt 80 %
  • 14 bis 1 Tag vor Reiseantritt 90 %
  • bei Nichtantritt oder Stornierung am Abreisetag 95% des Reisepreises

Bei Teilstornierung eines Reiseteilnehmers aus einer gebuchten Doppelkabine gilt die gleiche Stornostaffelung als Entschädigung, mindestens aber:

01.05.–31.07. / 01.01. – 31.03.
POLAR- und ARKTIS-Kabinen: 75 %
EXPEDITION-Kabinen: 90 %

01.04.–30.04./01.08.–31.12.
POLAR- und ARKTIS-Kabinen: 50 %
EXPEDITION-Kabinen: 90 %

Für Teilstrecken der klassischen Postschiffroute gelten die gleichen Stornobedingungen.

Umbuchungen
Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des Reistermins, des Reiseziels, des Orts, des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart besteht nicht.
Wird auf Kundenwunsch eine Umbuchung vorgenommen, kann der Reiseveranstalter ein Umbuchungsentgelt erheben, das bis zum 100. Tag vor Reisebeginn 50€ pro Reisenden beträgt, eventuelle Preisdifferenzen werden berechnet.
Umbuchungswünsche des Kunden, die später als 100 Tage vor Reisebeginn erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Pauschalreisevertrag (wie oben angegeben) zu den Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen.
Umbuchungen auf Sonderangebote sind leider nicht möglich.

Expeditions-Seereisen 20/21

Reisetermin ab 01.04.2020:

Stornobedingungen
  • bis 90 Tage vor Reiseantritt 20 %
  • 60 bis 89 Tage vor Reiseantritt 50 %
  • 30 bis 59 Tage vor Reiseantritt 75 %
  • 29 bis 15 Tage vor Reiseantritt 80 %
  • 14 bis 1 Tag vor Reiseantritt 90 %
  • bei Nichtantritt oder Stornierung
    am Abreisetag 95 % des Reisepreises

Bei Teilstornierung eines Reiseteilnehmers aus einer gebuchten Doppelkabine gilt die gleiche Stornostaffelung als Entschädigung, mindestens aber:

POLAR- und ARKTIS-Kabinen: 75 %
EXPEDITION-Kabinen: 90 %

Umbuchungen
Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des Reistermins, des Reiseziels, des Orts, des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart besteht nicht.
Wird auf Kundenwunsch eine Umbuchung vorgenommen, kann der Reiseveranstalter ein Umbuchungsentgelt erheben, das bis zum 100. Tag vor Reisebeginn 50€ pro Reisenden beträgt, eventuelle Preisdifferenzen werden zusätzlich berechnet.
Umbuchungswünsche des Kunden, die später als 100 Tage vor Reisebeginn erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Pauschalreisevertrag (wie oben angegeben) zu den Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen.
Umbuchungen auf Sonderangebote sind leider nicht möglich.
 
 
Zahlung
Die Bezahlung der Seereise erfolgt per Direktinkasso an Hurtigruten. Es wird eine Anzahlung in Höhe von 20% binnen 10 Tagen nach Rechnungserhalt fällig. Die Restzahlung muss 4 Wochen vor Reisebeginn erfolgen.
 
 

 
Die aufgeführten Tarifbedingungen dienen zur Übersicht.
Bei kurzfristigen Änderungen unserer Partner in den Geschäftsbedingungen können diese jedoch abweichen, deshalb sind die Angaben ohne Gewähr. Die aktuellen Geschäftsbedingungen von Hurtigruten finden Sie ausführlich hier.

Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter verpassen Sie zukünftig keine Sparpreis oder Sonderangebote mehr. Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos